Weiterbildungsangebot: Perspektive Integration – Sprache im Beruf (PIB)

Wie können Betriebe, Berufsschulen und Bildungsinstitutionen bei der Integration von jungen Geflüchteten in Ausbildung und Arbeit unterstützt werden? Die Universität Bonn bietet eine praxisorientierte Weiterbildung an, die Ausbilder*innen, Berufsschullehrkräfte und Fachleute aus Institutionen und Organisationen der Berufsbildung im Umgang mit Sprachförderung in der Ausbildung weiterqualifiziert.

Inhalte der praxisorientierten, berufsbegleitenden Weiterbildung „Perspektive Integration – Sprache im Beruf“ sind u.a. der Umgang mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) am Arbeitsplatz, das sprachsensible Gestalten des Ausbildungsprozesses, der Umgang mit Prüfungen sowie interkulturelle Sensibilisierung. Außerdem wird ein übergreifender Erfahrungsaustausch zwischen schulischem und betrieblichem Lernort ermöglicht.

Die Weiterbildung findet berufsbegleitend an sechs Samstagen statt. Für die Teilnehmenden fallen keine Gebühren an.

Die Bewerbungsfrist für die nächste Studiengruppe (Studienstart im November 2019) endet am 25. Oktober 2019.

Weitere Informationen zu Inhalten, Terminen und Bewerbung finden Sie auf der Homepage: https://www.daf.uni-bonn.de/pib

Kontakt: Veronika Vössing, pib.daz(at)uni-bonn.de, 0228/7354124

Sprache im Beruf

Bleiben Sie informiert!
Newsletter bestellen!
  Auch auf
Facebook
 
Facebook-Icon
YouTube-Icon
Kontakt-Icon
Newsletter-Icon
An Umfrage teilnehmen
Pfeil-Icon